Unterstützungsaktionen

Musikinstrumente für Jugendliche in Avdiivka

Unsere Vereinigung „Pour la Paix et contre la Guerre“ finanzierte und schickte 2019 alle Musikinstrumente an eine Gruppe von Jugendlichen, die sich dem Krieg mit der Musik widersetzen.

Avdiivka ist eine Industriestadt in der Ukraine, die an die Stadt Donezk grenzt, die von prorussischen Milizen kontrolliert wird. In der Zeit vor dem Krieg, also vor 2014, konzentrierte sich das kulturelle Leben vor allem auf Donezk. In Avdiivka befanden sich nur Betriebe und Schlafviertel. Seit Sommer 2014 leben die Bewohner von Avdiivka in unmittelbarer Nähe des Frontverlaufs.
Ein ukrainisch-patriotisches Ehepaar, Svetlana und Oleksiy Savkevych, setzt sich seit Anfang des Krieges für Freizeitaktivitäten von Jugendlichen in ihrer Stadt ein. Im Mai 2018 ist es ihnen sogar gelungen, ein Festival der ukrainischen Kultur in Avdiivka zu organisieren.
Dieses Festival hat bei Jugendlichen großes Interesse an der Musik geweckt. Daher wollte Oleksiy einen Musikraum für Jugendliche finden und ausrichten. Es sollte ein Raum sein, in dem Jugendliche sich treffen könnten, weit weg von der Straße und dem Krieg. Die Jugendlichen sollten voneinander lernen und miteinander Musik machen.
Am Anfang trafen sich die Jugendlichen in Garagen und in verlassenen Häusern und gründeten eine Rockband. Sie hatten Gitarren von schlechter Qualität und nur ein altes Schlagzeug, das ihnen eine Stadtbewohnerin geschenkt hatte. Besen dienten als Mikrofonständer. Oleksiy stellte einen Antrag  bei der Stadtverwaltung und den politischen Verantwortlichen, damit ihm ein Raum zugeteilt würde, in dem die Jugendlichen weiterhin Musik machen könnten.

Im Dezember 2018 hat unsere Vereinigung  Kontakt zu Oleksiy Savkevich aufgenommen und ihm vorgeschlagen, ein Benefizkonzert zugunsten der jungen Musiker von Avdiivka zu organisieren, damit die Instrumente finanziert werden könnten. Wir haben daraufhin Oleksiy mit seiner Tochter Marika zu uns eingeladen. Am 24. März 2019 haben wir ein großes Benefizkonzert in Villerupt (F) organisiert.
Am Vortag, dem 23. März, hat Oleksiy nach einem Gottesdienst in der Kirche von Bascharage von den Gefahren und Schwierigkeiten des täglichen Lebens in Avdiivka, seiner Heimatstadt in Frontnähe, erzählt. Bei dieser Gelegenheit haben die Menschen auch für das Projekt gespendet.
Mit den Spenden aus Bascharage und dem Gewinn aus dem Benefizkonzert in Villerupt konnten wir folgendes Material kaufen: drei Elektrogitarren, zwei akustische Gitarren, eine Bassgitarre, vier Verstärker, ein Keyboard, ein Mischpult, zwei Mikrofone, zwei Ständer und die nötigen Kabel. Das Material wurde Ende Dezember 2019 nach Avdiivka geschickt. In der Zwischenzeit ist den Jugendlichen ein groβer Raum in einer Stadtschule für ihr Projekt « Musikraum » zur Verfügung gestellt worden. Diesen Raum haben sie renoviert. Seit Januar 2020 musizieren sie dort in Ruhe und Freiheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.